Logo GOLFplusONLINE

 

Leadbetter in Bad Tatzmannsdorf:

Der Golf-Star David Leadbetter

.
David LeadbetterWenn Sie heute Golf-Pros nach der besten Methode fragen das schwierige Golfspiel zu erlernen, werden Sie recht unterschiedliche Antworten bekommen. Eines ist aber sicher, meist wird Ihr Pro seine eigene Lehrmethode zu den "besseren Methoden" zählen, weil sie auf "Ihre individuellen Anlagen eingeht", sagt er. Insofern sind Lehrsysteme bei der Garde der Golf-Pros einigermaßen umstritten. Kein Wunder, dass man fast bei jedem Golflehrer etwas anderes lernt.
Das gilt nicht für die Leadbetter Golfakademien, denn hier wird nach der von David Leadbetter entwickelteten Lehrmethode gearbeitet. Auch diese stößt "im Wettbewerb um die Reinheit der Lehre" bei anderen Pros auf Widerspruch. Doch die Erfolge der Leadbetter-Akademien beweisen: so ganz falsch kann das nicht sein, was dort gelehrt wird.

Der Vater dieses Lehrsystems ist David Leadbetter, 1952 in Sussex, England geboren und in Zimbabwe in Afrika aufgewachsen. Er bekam mit 11 Jahren erstmals einen Golfschläger in die Hand. Sein ganzer Freundeskreis war vom Golfvirus erfasst, alle trainierten mit Leidenschaft und großem Ehrgeiz. So auch er. Mit 18 wurde David Golfprofi.
In den frühen 70er-Jahren, im Rahmen eines Profiturniers, erkannten aber auch die übrigen Golfprofis seine Stärke, nämlich seine Fähigkeit, zuzusehen, zu analysieren, konkret zu kommunizieren und vor allem den Golfschwung wirklich zu verbessern. Sie fragten ihn um Rat, und David schlug wenig später die Laufbahn des Golflehrers ein.
Heute gilt David Leadbetter als einer der erfolgreichsten Golflehrer der Welt mit über 20 Golfakademien über den Globus verteilt, eine davon wurde als erste in Europa 1993 in Bad Tatzmannsdorf eröffnet und ist heute noch die führende Academie auf unserem Kontinent. Inzwischen gibt es auch in Deutschland,
12 km westlich von Bonn im Golf Club Schloss Miel, eine Leadbetter Golfakademie.
Leadbetter selbst arbeitet immer wieder an der Verbesserung des legendären Leadbetter-Schwungs und gibt seine perfekte Technik an andere weiter. Er weiß genau, welche Unterrichtsmethode für den einzelnen erfolgversprechend ist und wie seine Schüler aus den Stunden den maximalen Nutzen ziehen können. Der Schwerpunkt liegt auf 3 Unterrichtsmethoden: audio, visuelle und bewegungsbezogene Methoden. Zur Optimierung seines Unterrichts hat er weitere Lernhilfen gänzlich neu erfunden. Das komplette Programm wird in den Akademien unterrichtet und zusätzlich durch seine Trainingsvideos und -fachbücher unterstützt.
David Leadbetter und sein Team an Pros in seinen Akademien arbeiten sowohl mit Anfängern als auch mit weit fortgeschrittenen Spielern.
Beim US Open in Pebble Beach im Juni 2000 nach seinen aktuellen Schülern befragt, zählte Leadbetter mit Stolz Namen auf wie Nick Price, Ernie Els, Greg Norman, Lee Westwood, Frank Nobilo, Brian Gay, Ex US-Präsident Jimmy Carter und Brandet Chamblee.

 

 

zurück zur Homepage

Bücher von
David Leadbetter