Gif Animated Buttons by Vista-Buttons.com v5.7


Golfen im Dreiländereck um Zittau

von Klaus Pfeffermann

Im Dreiländereck „Deutschland-Czech Republic-Polen“ um Zittau (Oberlausitz) war bei meinem Besuch im Herbst 2014, der Golfsport noch nicht so richtig angekommen. Die Region, mit den bekannten Umgebinde-Häuser in der Zittauer-Bergwelt, lockte Aktiv-Urlauber als Wintersport- Rad- und Wander-Region. Nicht zu vergessen, die Zittauer Kulturschätze, wie: „Die einzigartigen Zittauer Fastentücher von 1472 und1573“.

Im Mittelalter gehörte Zittau zu den reichsten Städten der Region. Zittau durfte den Beinamen „Die Reiche“ tragen. Der wirtschaftliche Wohlstand kam vom Salzhandel, den Brauereien und der Textilherstellung.
Zu den Wahrzeichen Zittaus gehört das 1511 auf den Grundmauern eines ehemaligen Getreide-Speichers von 1389, erbaute Salzhaus. Unter der Zittauer Altstadt sind noch heute, bis zu drei Stockwerke in die Tiefe reichende Bierkeller und Gewölbe aus dem Mittelalter, gut erhalten. Bei einer Führung können Sie diese erkunden.

Der Golfsport galt in der ehemaligen DDR als „elitär“ und wurde mit „wird nur in kapitalistischen Ländern gespielt“ gebrandmarkt. Golf führte in der Oberlausitz 2014, mehr als 20 Jahre nach der Wende, immer noch ein Dornröschen-Dasein.

Heute, zwei Jahre später, beginnt sich, Dank der Initiative von Peter Besser – dem Wirt der historischen Gaststätte „Alter Sack“, die im ehemaligen Zittauer-Salzhaus beheimatet ist, das Blatt zu wenden.
Aus dem „Radelnden Wirt“, wie er aufgrund der vom ihm organisierten, stadtbekannten Radtouren auch oft genannt wird, wurde inzwischen ein begeisterter Golfspieler. Er erweiterte 2015 seine Reise-Angebote um ein interessantes 3 Tage Golfpaket. GOLFplus hat Sie darüber mit den Berichten „Golfen im Land der Sachsen“ und „Golfpaket im Dreiländereck Oberlausitz/Zittau“ informiert.

Golfplätze, östlich der sächsischen Landeshautstadt Dresden, gibt es also auch 2016 noch nicht.
Aber südlich von Zittau, im Norden der Czech Republic (Tschechien), „Rund um Liberec“ gibt es vier Golfanlagen, die Peter Besser als mögliche Partner ausgewählt hat.

Beim Besuch einiger Fachmessen 2015 versuchte ich von Vertretern ausstellender, tschechischer Golf-Regionen, Informationen über die Golfanlagen um Liberec zu bekommen. Kein leichtes Unterfangen. Die Auskünfte ergaben kein klares Bild.
Von einfachen, ländlichen, unspektakulären Golf-Coursen, aber auch von gut gepflegten Golf-Anlagen, wurde mir berichtet.
Im Herbst 2015 machte ich mich nach 2014 noch einmal auf den Weg ins Dreiländereck, um mir selbst ein Bild von den Golf-Anlagen um Liberec, sowie vom Angebot Peter Bessers, zu machen.

 

Die Landschaft um Liberec erinnerte mich sofort an deutsche Mittelgebirgs-Landschaften, wie Rhön, Erzgebirge oder Bayerischen Wald. Die vorhandenen Geländeformationen stellten an die Golfplatz-Architekten hohe Ansprüche.
Sicher war es keine leichte Aufgabe 18 Löcher-Course problemlos in die noch weitgehend intakte Natur zu integrieren.
Doch die Herausforderung wurde hervorragend gemeistert.
Auf den Golfplätzen um Liberec müssen aber auf jeder Runde größere Höhenunterschiede überwunden werden.
Wer hier langweilige, ebene Golf-Course erwartet, wird enttäuscht sein.
Die von mir besuchten Golf-Anlagen überraschten immer wieder durch Spielbahnen, mit einem „nicht alltägliches Design“. Ungewöhnliche Hindernis-Kombinationen sind eine Herausforderung für Golfer aller Spielstärken.

 

Die Anlagen um Liberec (Bild rechts) fordern präzises Spiel, nicht nur die Länge zählt. Eine Golf-Runde bietet viel Abwechslung in einer intakten Natur. Langeweile kommt auf den meist gut gepflegten Golf-Coursen, nicht auf.

Vor einigen Tagen flatterte mir der offizielle Urlaubs-Katalog 2016, der Zittauer Tourist-Information, auf den Schreibtisch.

 

 

 

 

Im Katalog entdeckte ich auch das Angebot von Peter Besser „Golfen im Dreiländereck“
Gespielt werden kann auf den nur 10 km bis 25 km von Zittau entfernten, Golfanlagen um Liberec. Im Golfpaket sind pro Person, drei Tages-Greenfee für den GC Grabstejn enthalten.

Für einen reinen Golfurlaub, wie z.B. eine Woche in Belek, an der Algarve oder im Bäderdreieck um Karlsbad würde ich, das Zittauer-Angebot noch nicht unbedingt empfehlen.
Als Alternative für Aktiv-Urlauber, auch mit Familie, die neben Wandern, Kultur usw. auch zwei oder drei Golftage planen ist das Angebot aber sehr zu empfehlen.

Preiswert ist das was in Zittau geboten wird allemal. Besonders für Golfer, die Ihr Spiel verbessern wollen oder für Urlauber, die den Urlaub zu einem ersten Kontakt mit dem Golfsport nutzen wollen.


Folgende Golfanlagen habe ich 2015 besucht:

1) Ypsilon Golf Resort Liberec, 46322 Fojtka, Ke Klubu 17
18 Löcher, Par 72, Länge: Herren Weiß 6.102 m, Slope 136
Damen Blau 5.156 m, Slope 123
Greenfee: ca. € 55,- unter der Woche / ca. € 70,- an Wochenenden
Greenfee-Ermäßigung mit GOLF FEE CARD
(Bild rechts)
www.ygolf.cz

2) Královský Golf Club Malevil, 47125 Jablonné v Podjestedí,
Hermanice v Podjestedi 280
18 Löcher Par 72, Länge: Herren Gelb 5.435 m, Slope 133
Damen Rot 4.729 m, Slope 134
Greenfee: ca. € 30,- unter der Woche / ca. € 40,- an Wochenenden B (Bild links)
www.malevil.cz



3) Golf Club Grabstejn, 46331 Chrastava, Zitavská 155
9 Löcher, Par 36, Länge: Herren Gelb 2.498 m Slope 136
Damen Rot 2.685 m Slope 135
(die Erweiterung auf 18 Löcher hat bereits begonnen)
Greenfee: ca. € 20,- an Wochentagen / ca. € 25,- an Wochenenden
Ideal zum Trainieren!
Greenfee-Ermäßigung mit GOLF FEE CARD

www.gcg.cz

Mein Tipp: Senioren Golfer, deren Kondition nicht die Beste ist, sollten beim Besuch der Plätze 1, 2 oder 4 ein Golf-Cart nehmen.
Nicht vergessen, die Czechische Republic, gehört noch nicht zu den Euro-Ländern, zur Sicherheit also Geld wechseln!

4) Golfclub Liberec, 46301 Liberec, Hermankova 540
18 Löcher, Par 68, Länge: Herren Gelb 4.754 m Slope 116
Damen Rot 4.257m Slope 123
Greenfee: ca. € 24,- an Wochentagen / € ca. 32,- an Wochenenden
www.gc-liberec.cz

Mein Fazit:
Das Golfpaket „Golfen im Dreiländereck“ ist mit € 399,00 für zwei Personen ein attraktives Angebot, incl. Stadtführung mit Nachtwächter, Nachtwächterabendmahl, und Besuch des Zittauer Fastentuches.
Die 9 Löcher Golfanlage des GC Grabstejn eignet sich ideal zum Trainieren oder Golf-Schnuppern. Es gibt gute Trainingsmöglichkeiten, der Platz ist nicht überlaufen. Für Golfer, die Lust auf eine 18 Löcher-Runde haben, organisiert der Veranstalter, nach Voranmeldung, Startzeiten sowie günstiges Greenfee-Angebot.

GOLFplus wünscht Ihnen viel Spaß in der Oberlausitz

Weitere Infos:
www.zittau.de
www.zumaltensack.gmx

Fotos: Karin Pfeffermann,
Tourist Information Zittau,
sowie die besuchten Clubs